Der Ursprung

 

oder wie jüdische Schriftgelehrte zum ersten mal das hebräische Wort

Sabbat (#7676 שַׁבָּת shabbath {shab-bawth'}) ins Alt-Griechische mit „Wochen“ übersetzten!

 

 

LXX

 

Die Septuaginta (LXX) ist die altgriechische Übersetzung der hebräischen heiligen Schriften, der hebräischen Bibel und die älteste durchgehende Bibelübersetzung überhaupt. Sie ist das Werk 72 jüdischer Schriftgelehrter aus Alexandria, im Umfeld des hellenistischen Judentums und entstand ca. 250 v. Chr. bis 100 n. Chr.

https://www.theology.de/theologie/fachbereiche/altestestament/septuaginta.php

 

Auf Wikipedia und anderen Seiten ist leider nichts zu erfahren über diese Veränderung des Wortes Sabbat in das Wort Wochen bezüglich der Septuaginta.

Jedoch wurde unter dem Stichwort Sabbat das Folgende in einem alten Universal-Lexikon aus dem Jahre 1742 gefunden:

 

 

Die 70 Dolmetscher sind die jüdischen Schriftgelehrten, die in der Septuaginta das Wort Sabbatwohl gegeben“ in Wochen verändert haben und die Schreiber des Universal-Lexikons behaupten: „Bisweilen bedeutet das Wort Sabbat eine Woche, so aus sieben Tage besteht“.“

 

Dass diese Behauptung wohl aus der Luft gegriffen und den Fabeln zuzuordnen ist und dass auch keine Beweise aus der Heiligen Schrift zitiert werden können, ist für jeden Bibelkenner sicher ersichtlich.

 

YAHWEH sagt uns in dem Buch Exodus/2. Mose 20: 8-11, dass der Sabbat der siebente Tag ist und dass er aus einem Tag besteht und nicht aus sieben Tagen.

8. Gedenke des Sabbattages, daß du ihn heiligst. 9. Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Dinge beschicken;10. aber am siebenten Tage ist der Sabbat YAHWEH's, deines Elohim. Da sollst du kein Werk tun, noch dein Sohn, noch deine Tochter, noch dein Knecht, noch deine Magd, noch dein Vieh, noch dein Fremdling, der in deinen Toren ist. 11. Denn in sechs Tagen hat der YAHWEH Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was drinnen ist, und ruhte am siebenten Tage. Darum segnete YAHWEH den Sabbattag und heiligte ihn.

 

So auch die heiligen Festtage YAHWEH's, die im 23. Kapitel des Leviticus / 3. Moses beschrieben sind. Sie bestehen alle aus EINEM bestimmten Tag, der von YAHWEH festgelegt wurde. Aus der Heiligen Schrift gibt es keine Beweise, dass der Sabbat YAHWEH's aus mehreren Tagen besteht!

 

Warum die Schreiber der Septuaginta Sabbat mit Wochen übersetzten, ist noch unklar. Wir wissen aber, dass zur Zeit Yahshua's und seiner Jünger Rom und Alexandria den Sonntag verehrt haben, den Tag der Sonne (ein Sonnenanbetungssystem), während alle übrigen Länder am Sabbat, am Samstag, Gott die Ehre gaben.

Die Vermutung lässt aber den Schluss zu, dass sie wahrscheinlich die im hellenistischen Denken und Leben verwurzelten Leser und Gläubigen ihre Übersetzung besonders verständlich machen wollten. 

 

Hier nochmals die vollständige Abbildung des Ausschnittes aus dem Universal-Lexikon ano 1742

Zu beachten ist auch das Anführen von Markus 16: 9 als Beweis, um die Sonntagsheiligung zu rechtfertigen.

Siehe dazu Markus 16: 9: https://sabbatlicht.jimdo.com/markus-16-9/

 

 

 

Die Übersetzung des Wortes Sabbat mit Wochen in der Septuaginta sollte wahrscheinlich zum besseren Verständnis der jüdischen Feste dienen. Dies wird schon lange seitens der Römischen Kirche falsch ausgelegt und missbraucht, um den heidnischen „Tag der Sonne“, den Sonntag - wie Zurzeit des Kaisers Konstantin -, zu erhöhen und gegen den wahren Anbetungstag YAHWEH's, dem heiligen Sabbattag (dem Samstag) des vierten Gebotes im Dekalog, zu kämpfen.

 

Das Wort „Wochen“ in der Septuaginta ist zum Fundament für die Gegner der Wahrheit geworden. Dies ist der Ursprung der falschen Übersetzung in den meisten Neuen Testamente von heute: die Verdrehung der Wahrheit von „an einem Sabbat“ in „am ersten Tag der Woche“!

 

Betrachten wir nochmals den Text in Leviticus / 3. Mose 23:15 und 16 in zwei verschiedenen Bibelausgaben aus dem gleichen Jahrhundert.

    Gegenreformationsbibel von                   Reformationsbibel von Dr. Martin Luther 1534

    Johann Dietenberger 1556

 

Luther ließ sich nicht verführen und benutzte den bewährten hebräischen Text für die Übersetzung des Alten Testamentes und misstraute der Septuaginta zu recht.

 

1523 erschien Luthers erste Teilübersetzung des Alten Testaments; beide zusammen erlebten bis 1525 bereits 22 autorisierte Auflagen und 110 Nachdrucke, so dass rund ein Drittel aller lesekundigen Deutschen dieses Buch besaß. 1534 übersetzte Luther das übrige Alte Testament aus damals wiederentdeckten Handschriften der Masoreten; beide Testamente zusammen bilden die berühmte Lutherbibel.

https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Luther

 

Das Judentum lehnt die Septuaginta schon seit antiker Zeit als gültige Schrift ab, obwohl ihr, in ihrer vorchristlichen Version als Übersetzung des Pentateuchs, anfänglich Respekt und Hoffnung entgegengebracht wurden, z. B. durch Philo, Josephus und die Rabbinen.. Heute sind die Septuaginta und nahezu alle hellenistisch-jüdischen Schriften nur in christlichen Handschriften und Codizes überliefert.

aus; https://de.wikipedia.org/wiki/Septuaginta

 

Die Juden vertrauen heute auf den Codex Leningradensis und verwerfen die Septuaginta.

https://de.wikipedia.org/wiki/Codex_Leningradensis

 

Hebrew Text Westminster Leningrad Codex

  https://www.scripture4all.org/OnlineInterlinear/OTpdf/lev23.pdf

 

  

 

"Zum Abschluss der Betrachtung stellen wir die Bibel von Johann Dietenberger der Bibel von Dr. Martin Luther gegenüber, damit wir die Frucht des Samens der Schlange mit der Frucht des Samens der Frau aus dem Buch der Offenbarung (YAHWEH's geistige Gemeinde, Offb. 12) vergleichen können."

 

 

   Gegenreformations Bibel von                  Reformations Bibel von Dr. Martin Luther 1534

   Johann Dietenberger 1556

Johannes Evangelium Kp. 20: 1

 

Johannes Evangelium Kp. 20: 19

 

In der Luther Bibel 1912 und 1984 ??? wurde von den Leitern der Revision der Text in Leviticus/Mose 23: 15 veraendert und so der Septuaginta angepasst!

Danach sollt ihr zählen vom Tage nach dem Sabbat, da ihr die Garbe als Schwingopfer darbrachtet, sieben ganze Wochen.

 

 Christus ist an einem Wochensabbat auferstanden

Und nicht am ersten Tag der Woche (Sonntag).

 

Es ist leichter, eine Lüge zu glauben, die man hundertmal gehört hat, als eine Wahrheit, die man noch nie gehört hat.

Robert Staughton Lynd

 

Ganze Rubrik als PDF:

Der Ursprung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 312.6 KB

     Das ewige     Evangelium

 

Christus unsere Gerechtigkeit

Neue Rubrik

Wölfe im Schafspelz

Wer ist dein Gott ?

YAHWEH

Der heilige Name unseres

alleinigen Gottes 

Die Arche Noah wurde im Jahr 1978 von Ron Wyatt gefunden 

Unsere Portugiesischen Seiten; https://luzdosabado.jimdo.com https://eliyahu.jimdo.co

 

unsere Spanische Seite; 

https://luzdelsabado.jimdo.com

 

und Französische Seite; https://sabbatlumiere.jimdo.com

online seit: 21.11.2012

Drymat

 

Alter Counter geht nicht mehr

20'250 Besucher ab 08/07/2016