Luther hat Matthäus 28:1

 

falsch übersetzt !!!

wie auch andere Reformatoren

Luther benutzte für seine Übersetzung des Neuen Testamentes im Jahr 1522 das „September Testament“ den griechisch-lateinischen Text „Novum Instrumentum“ aus dem Jahr 1519 von Erasmus aus Rotterdam. Bei der Übersetzung von Matthäus 28:1 beachtete Luther jedoch nicht den griechischen, sondern den lateinischen Textteil. Da Erasmus in seiner zweiten Ausgabe von 1519 das griechische „eis mian sabbaton, zu (an) einem Sabbat falsch übersetzt hatte wie die Vulgata mit „in prima sabbati, am ersten Sabbat und auch noch seine Interpretation hinzufügte, führte dies zur Fehlinterpretation und Fehlübersetzung von Martin Luther. Da auch andere Reformatoren ebenso den Eramus-Text benutzten, übernahmen auch sie den Fehler in Matthäus 28:1. Das führte dazu, das man diesen Text mehrheitlich bis heute falsch übersetzt hat

 

Weitere Ausführungen hinsichtlich der fehlerhaften Übersetzung von Dr. Martin Luther befinden sich in der Rubrik "Erasmus".

http://sabbatlicht.jimdo.com/erasmus/

Mt.28:1 aus der Luther Bibel 1522

 

Mit Luthers Übersetzung “am Morgen des ersten Tags der Sabbathe“ wird hervorgehoben, dass dies der „erste Tag der sieben Sabbate“ ist, der erste von den 50 Tagen bis Pfingsten, immer der 16. Nisan, an dem unser Messias auferstanden ist.

 

Leviticus / 3. Mose 23:15

15. Danach sollt ihr euch vom Tag nach dem Sabbat, von dem Tag, da ihr die Webegarbe darbringt, sieben ganzer Sabbate abzählen, 16. bis zu dem Tag, der auf den siebten Sabbat folgt, nämlich 50 Tage sollt ihr zählen, und dann YAHWEH ein neues Speisopfer darbringen.



Leviticus / 3. Mose 23:9-11

9. Und YAHWEH redete zu Mose und sprach: 10. Rede zu den Kindern Israels und sage ihnen: Wenn ihr in das Land kommt, das ich euch geben werde, und seine Ernte einbringt, so sollt ihr die Erstlingsgarbe von eurer Ernte zum Priester bringen. 11. Der soll die Garbe weben vor YAHWEH, zum Wohlgefallen für euch; am Tag nach dem Sabbat soll sie der Priester weben.

 

Die Auferstehung Yahshuas versinnbildlicht, dass er der Erstling aller Auferweckten ist.

  Nun aber ist Christus von den Toten auferstanden,

als Erstling der Entschlafenen.

 

1. Korinther 15:20

 

Auch Ellen White bestätigt dies und schreibt:

 

Christus stand von den Toten auf als der Erstling unter denen, die da schlafen. Er war das Gegenbild der Webegarbe; seine Auferstehung erfolgte am gleichen Tag, an dem die Webegarbe dem Herrn [YAHWEH] dargebracht werden sollte.

                                                 Das Leben Jesu, Ellen G. White, Seite 788

 

Auch wenn Luthers Fehlübersetzung von Matthäus 28,1 mit dem Alten Testament übereinstimmt und in seiner Aussage richtig zu sein scheint, führt dies dazu, dass die wahre Begebenheit unkenntlich gemacht wird: Weil Yahshua an einem Sabbat, dem siebenten Tag der Woche, von seinem Vater auferweckt worden ist.

 

In den griechischen Schriften steht unveränderlich eis mian sabbaton, zu (an) einem Sabbat und bezeugen, dass Yahshua an einem Wochensabbat, an einem Samstag, auferstanden ist. 

In allen griechischen Schriften steht eis mian sabbaton“ - zu einen Sabbat“, das richtig ins Lateinische übersetzt heißt: in una sabbato“, wie es Erasmus in seiner ersten Übersetzung aus dem Jahr 1516 fehlerfrei geschrieben hatte.

http://www.e-rara.ch/bau_1/content/titleinfo/895554

 

Es darf somit festgestellt werden, dass fast alle Bibelübersetzungen aus der Reformationszeit ebenso falsch übersetzt wurden wie bei Dr. Martin Luther. Alle schreiben: Am ersten Tag der Sabbate“.

Später erfolgte die Veränderung des Textes in: am ersten Tag der Woche“.

 Somit ist erwiesen, dass Yahshua an einem Wochensabbat auferweckt worden ist.

 

Hier noch alle neun Texte und wie viel mal ein bestimmtes, griechisches Wort im Neuen Testament vorkommt:

   eis            mian      sabbaton   Mt.28:1

g1519      g3391        g4521

 

   tes            mias       sabbaton   Mk.16:2

g3588      g3391        g4521

 

  proi       protos   sabbatou   Mk.16:9

g4404      g4413         g4521

 

   tis               tou        sabbatou    Lk.18:12

g1364       g3588        g4521

 

  mia          ton        sabbaton     Lk;24:1

g3391      g3588       g4521

 

  mia          ton        sabbaton     Joh.20:1

g3391      g3588         g4521

 

  mia            ton       sabbaton     Joh.20:19

g3391     g3588         g4521

 

  mia            ton       sabbaton     Apg.20:7

g3391      g3588         g4521

 

 kata          mian      sabbaton    1Kor.16:2

g2596     g3391         g4521

 

 

sabbaton g4521= 66x Sabbath (40), Sabbaths (10), Sabbathen (7), Wochentage (5), Woche (3), Wochentages (1) 

http://www.bibelkommentare.de/index.php?page=studybible&strong=G4521

 

mia g3391  79x ein (50), einer (16), erst (7), Ausnahme (1), ein|- - (1) Zusammengesetze Wörter: ein (3), ein (1)

 

ton, tes g3588 = 538x der (180), die (157), welch (68), das (37), wer (37)

 

eis g1519 = 1644x in (549), nach (227), zu (132), an (119), auf (116)

 

proi g4404 = 9x frühmorgens (5), früh (3), morgen (1)

 

protos g4413 = 96x erst (78), zuerst (10), vornehm (3), vor (2), vorder (2)

 

tis g1364 = 6x zweimal (6)

 

kata g2596 = 419x nach (187), wider (48), in (24), auf (10), im (10)

 

Ganze Rubrik als PDF:

Luther
Luther.pdf
Adobe Acrobat Dokument 187.3 KB

     Das ewige     Evangelium

 

Christus unsere Gerechtigkeit

Neue Rubrik

Wölfe im Schafspelz

Wer ist dein Gott ?

YAHWEH

Der heilige Name unseres

alleinigen Gottes 

Die Arche Noah wurde im Jahr 1978 von Ron Wyatt gefunden 

Unsere Portugiesischen Seiten;  

http://luzdosabado.jimdo.com 

http://eliyahu.jimdo.com 

unsere Spanische Seite; 

www.luzdelsabado.jimdo.com 

und Französische Seite;  

http://sabbatlumiere.jimdo.com

online seit: 21.11.2012

Drymat

 

Alter Counter geht nicht mehr

20'250 Besucher ab 08/07/2016